Blog
In der Wildnis liegt die Erhaltung der Welt.
Henry David Thoreau

Das Experiment – Tag 13

Fünf Stipendiaten haben sich vorgenommen, einen Tag nur das zu sich zunehmen, was man in der Natur findet. Als wir aufstehen hält sich der Hunger in Grenzen, wir sind motiviert und essen zum Frühstück einige Beeren, die wir in der Nähe des Lagers finden.

Der Tag nimmt seinen Lauf, wir räumen auf, packen langsam zusammen und bereiten uns auf die Abreise vor. Die letzten Videos werden gedreht, inzwischen wurde sogar Fisch gefangen und verspeist. Irgendwann siegt jedoch der Hunger, und so beschließen wir gemeinsam mit den anderen Abendbrot zu essen. Vorher ziehen wir allerdings noch einmal los in den Wald. Inmitten der Bäume, die sich Richtung Himmel strecken überlege ich, was sich verändert hat. Unsere Zeit in der Wildnis ist fast vorbei. Wir alle sind ruhiger geworden, aufmerksamer, achtsamer. Wir nehmen mehr von dem wahr, was um uns herum passiert. Ich höre den Fluss murmeln und genieße den Blick auf die steilen Felshänge und die letzten Sonnenstrahlen. So verabschiede ich mich von diesem wundervollen Ort.
– Hannah

kommentieren
Kommentare lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Empfehlungen


















Jahre