Blog
In der Wildnis liegt die Erhaltung der Welt.
Henry David Thoreau

Die Vorbereitungen – Tag 2

Mit einem kalten, kurzen und trotzdem ausgelassenen Badeausflug am Morgen vor der atemberaubenden Kulisse der nebelbedeckten Berge beginnt unser zweiter Tag in Kanada. Das folgende reichhaltige Buffet um 7:30 Uhr stillt unseren Hunger und lädt uns außerdem ein, unsere ersten Erfahrungen und Erlebnisse zu teilen. Danach nutzen wir als ganze Gruppe die Zeit bis zum Mittagessen, um uns zu organisieren und an unseren Projekten zu arbeiten. Ein Großteil der Stipendiaten genießt ein sehr interessantes und informatives Gespräch mit dem Biologe Mathias Nuss, des Weiteren kaufen wir Lebensmittel für die Expedition ein, die das großartige gesponserte Lyofood ergänzen, das uns auf dieser Expedition versorgen wird. Wir freuen uns ein weiteres Mal, mit dem Gedanken zu spielen, dass wir die folgenden Tage in der Wildnis erleben dürfen. Das schon am Morgen leckere Essen bewährte sich auch ein weiteres Mal zum Mittag. Außerdem können wir, wie auch schon beim Frühstück, die wunderschönen Kolibris an einer Tränke beim genüsslichen Essen beobachten. Die Planung nach der stärkenden Mahlzeit sagt, dass wir eine weitere Stunde Freizeit erhalten, denn danach ist eine Wanderung im Umfang von 2-3 Stunden vorgesehen. Die Zeit nutzen wir also, um nochmal zu entspannen. Vor allem die Sichtung eines majestätischen Weißkopfseeadlers, welcher das Logo unserer Organisation ist, macht den Tag zu einem ganz besonderen. Danach gehen wir mit Sebastian, dem Reiseleiter, los, um einen Kahlschlag zu besichtigen. Er motiviert uns Stipendiaten noch einmal durch eine tief berührende Rede über die Wichtigkeit des Regenwaldschutzes. Das hat auf jeden Fall funktioniert, und mit weiteren Survival-Tipps für den Regenwald sind wir jetzt bestens vorbereitet auf unsere Zeit in der Wildnis. Mit dem Abendessen und dem folgenden großen Packen lassen wir den Abend dann ausklingen, denn morgen werden wir schon sehr früh aufstehen. Dann geht es endlich richtig los! – Gaaaaanz viele Grüße aus der Strathcona Park Lodge in Kanada von Karol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Hannes Holdermann sagt:

    asf

  • Empfehlungen






















    Jahre