Blog
In der Wildnis liegt die Erhaltung der Welt.
Henry David Thoreau

Man wird uns anhören!

#‎protectpeel‬ Der Gerichtsfall der Peel Watershed Wildnis wird an den Obersten Gerichtshof Kanadas weitergegeben. Diese Entscheidung stellt einen Meilenstein dar im jahrzehntelangen Kampf um den Schutz dieser arktischen Wildnis. Aber warum ist die Peel Watershed Wildnis von Bedeutung für uns alle? Sechs freifießende Bergflüsse vereinen sich zur Lebensader des Nordens, dem Peel River; Grizzlybären, Wölfe und Karibus wandern frei umher; Zugvögel finden Zuflucht. Damit ist dieser Juwel von der Größe Österreichs eines der größten und letzten unveränderten Wildnisgebiete der Erde. Zudem handelt es sich um das traditionelle Heimatland der Gwich’in Ureinwohner, und stellt somit bis heute ihre historische und kulturelle Identität. Welche Rolle wird Wilderness International in diesem Prozess einnehmen? Die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs zeigt, dass die Zukunft der Peel Watershed Wildnis von nationaler Bedeutung ist. Doch damit braucht der Fall nun auch internationale Aufmerksamkeit – die wollen wir mit unserem einzigartigen Gwich’in – Deutschen Jugendprojekt erregen. Wir werden uns medienwirksam für den Schutz und die nachhaltige Nutzung dieser einmaligen Natur aussprechen und Jugendlichen die Chance geben, sich so direkt an Entscheidungen über zukunftsrelevanten Themen zu beteiligen. Worum geht es im Peel Watershed Fall überhaupt? Der Plan der unabhängigen Kommission sah vor, 80% des Wildnisgebietes zu schützen. Die Regierung des Yukon Territoriums lehnte diesen Plan ab in dem Versuch, den Großteil des Gebietes für die Extraktion fossiler Brennstoffe zu öffnen. 13411808_1123551074334351_2902594152595985435_o 13419092_1123534071002718_903229099687114274_n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Hannes Holdermann sagt:

    asf

  • Empfehlungen






















    Jahre