News

News
In der Wildnis liegt die Erhaltung der Welt.
Henry David Thoreau
29. August 2013

Unsere neue Idee zur Rettung der temperierten Regenwälder in Kanada ist der Verkauf von Zedernholzspänen des Totempfahles in Köln in kleinen Säckchen, die wir aus recycelten T-Shirts vom Wildnislauf anfertigen. Uncle Harold sagt, dass dies gut gegen Motten ist und dem Kleiderschrank ein tolles Aroma verleiht!
1 Säckchen = 3 EUR! Macht mit und bestellt auch eins!

Our new idea to help save the tempered rainforests in Canada is to sell cedar wood chips from the totem pole in small little bags, which are recycled from our Walk for the Wild T-shirts. Uncle Harold says it is good against moths and gives your wardrobe a beautiful smell! 1 bag = 3 EUR!

 

Fotos der Säckchen findet ihr hier

24. August 2013

Wir danken allen Teilnehmern die am 20. September trotz des strömenden Regens in Berlin gelaufen sind. Mehr als 30 Runden schafften die motivierten Schüler. Auch an der Strothoff International School trafen wir auf viel Engagement. Einen Zeitungsartikel über den Wildnislauf in Dreieich findet ihr hier.

Nun geht es weiter in Dresden und Leipzig, die Vorbereitungen sind in vollem Gange. Wir freuen uns auf euch!

21. August 2013

Am 23. September startet die Aktion „Ein Totempfahl für Köln“ von Wilderness International. In der Kölner Innenstadt wird über den Zeitraum von 7 Wochen ein Totempfahl entstehen.
Schnitzmeister Harold Joe, ein Cowichan-Indianer, reist für die Aktion von Vancouver Island, Kanada bis nach Köln. Der für den Totempfahl ausgewählte Riesenlebensbaum ist über 100 Jahre alt und stammt aus einem Forst bei Dormagen. Dieser hat seinen Lebenszenit überschritten und wurde aufgrund seiner Stammfäulnis gefällt. Die Baumart Thuja plicata stammt aus den Wäldern Nordamerikas und wird auch dort traditionell zum Schnitzen von Totempfählen verwendet. Harold Joe möchte mit dem Projekt auf den Erhalt der stark bedrohten Urwälder in seiner Heimat im Westen Kanadas aufmerksam machen und so helfen, sie zu schützen.
Im Olivandenhof Köln, vor der Globetrotter-Filiale, kann man dem Schnitzmeister über die Schulter schauen und dabei auch selbst aktiv werden. Denn es werden Schnitzworkshops für Kinder und Jugendliche angeboten. Jeder Besucher hat zusätzlich die Möglichkeit, direkt am Totempfahl mitzuwirken.
Demnächst werden wir sie über die Aktion „Ein Totempfahl für Köln“ auf der Webseite genauer informieren.
Den Veranstaltungsplan mit konkreten Terminen finden sie
hier.

Die Wildnispatenschaften zur Aktion finden sie hier.

4. August 2013

Seid 12 Tagen wird in Köln kräftig geschnitzt. Miriam erzählt welche Form der Totempfahl schon angenommen hat.

Den Link finden Sie hier.

2. März 2013

Auf unserer neu gestalteten Vimeo-Seite findet ihr in den Portfolios alle Videos über die WSKK-Expeditionen 2011 & 2012. In den nächsten Tagen werden wir alle Projektvideos der Stipendiaten veröffentlichen.

www.vimeo.com/wildernessinternational

Expedition 2012 – Kegelrobbe from Wilderness International on Vimeo. mehr erfahren …

14. September 2012

 

Am Samstag, dem 15. September wird auch der Wildblog auf der Jugendbildungsmesse von Weltweiser vertreten sein. Die Messe findet zwischen 10:00 und 16:00 Uhr im Benno-Gymnasium Dresden statt.
Lasst euch von uns in spannende Abenteuer entführen!
Wir freuen uns über euren Besuch!

Mehr Informationen zur Veranstaltung findet ihr hier:
http://weltweiser.de/
messenauslandsaufenthalte.htm

mehr erfahren …