Bildungskreis Handwerk e.V.

Gemeinsam mehr erreichen

Bildungskreis Handwerk e.V.

Kurz & Knapp
  • Bildungskreis Handwerk e.V.  
  • Der BHK bietet als Bildungsträger betriebliche Ausbildungen, Qualifizierung, Fortbildung und Sprachkurse an, im Interesse des regionalen Handwerks
  • Für jeden Sprachkurs werden 60€ für 80 Quadratmeter Regenwald in Kanada und Peru gespendet
  • Kompensation des jährlichen CO2-Fußabducks durch den Schutz von Regenwald in Peru
  • Partner seit 2021

Der Bildungskreis Handwerk e.V.  übernimmt einzigartige Vorreiterrolle beim Klimaschutz im regionalen Bildungsbereich
Der Bildungskreis Handwerk e.V. ist seit mehr als 40 Jahren im starken Verbund mit der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen erfolgreich in der Aus- und Weiterbildung tätig. Auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern gibt es im Kompetenzzentrum Handwerk acht Werkstätten mit modernen Ausstattungen und qualifizierten Mitarbeitenden. Das Sprachzentrum des Bildungskreis Handwerk e.V ist lizensiertes Prüfungszentrum für die telc-Prüfungen, die in vielen Sprachen und in allen Stufen des Europäischen Referenzrahmens (A1, A2, B1, B2, C1, C2) für Erwachsene und Schüler abgelegt werden können.

 

Der BHK hat sich entschieden ein aktives Engagement für den Umweltschutz zu etablieren. So schützt ab Juli 2021 jeder Sprachkurs eine Fläche von 80 Quadratmeter vor Abholzung im peruanischen und kanadischen Regenwald. So werden im Jahr 2021 allein 2.000 Quadratmeter unter Schutz gestellt.

 

Sprachkurse klimakompensiert zu gestalten gilt als Pilotprojekt im deutschen Bildungsbereich und der BKH ist federführend dabei. Weitere Dortmunder Sprachkursanbieter werden sich nach derzeitiger Planung der Aktion anschließen, sodass in einem nächsten Schritt rund 2.000 Sprachkurs-Teilnehmende jährlich klimaneutral unterrichtet werden können. Darüber hinaus sollen auch andere Arbeitsbereiche des BKH, wie zum Beispiel die beruflichen Umschulungen, ebenfalls klimaneutral werden.