Goerzwerk GmbH & Co. KG
Zurück in die Zukunft

Goerzwerk GmbH & Co. KG

Kurz und knackig  
  • Goerzwerk Berlin
  • Innovative Gemeinschaft von Firmen und Start-Ups in einem historischen Gewerbehof
  • Die Grundfläche des Gebäudes von 25.000 qm wird in Waldfläche geschützt
  • Partner seit 2017

Goerzwerk übernimmt Wildnispatenschaft

2017 feierte das Goerzwerk seinen 100. Geburtstag. Und nach 100 Jahren industrieller Belastung findet Eigentümer Silvio Schobinger, dass es Zeit ist, der Natur etwas zurürckzugeben: Deshalb wird die Grundfläche des Goerzwerks komplett im temperierten Regenwald abgebildet. Gemeinsam mit den Mietern werden so 25.000 qm unberührte Natur für immer unter Schutz gestellt. So investieren die innovativen Start-Ups in die Zukunft.

Das Goerzwerk, ein historischer Gewerbehof im Grünen Südwesten Berlins, wurde 1915 – 1917 von Carl Paul Goerz als Filmfabrik und Glashütte erbaut. Mit seinen um drei Innenhöfe errichteten, lichtdurchfluteten Backsteingebäuden ist das Areal im gehobenen Stadtteil Steglitz-Zehlendorf ein intaktes Denkmal deutscher Industriekultur, wie man es so heute nur noch selten findet. Für Gründer, Start-Ups und kreative Unternehmer bietet das Goerzwerk reichlich Raum: Arbeiten im Loft hat sich zum Trend entwickelt. Doch vielerorts sind alte Fabrikflächen und Lagerhallen Mangelware. In der Goerzallee sind sie zu haben, die begehrten Räumlichkeiten mit offenem Grundriss, unverputzten Steinwänden und deckenhohen, zum Teil feinsprossigen Fensterfronten. Verteilt auf der Gesamtfläche von ca. 25.000 qm eröffnen die geschichtsträchtigen Gewerbelofts flexible Nutzungsmöglichkeiten für stylische Büros, Werkstätten und Lager.