News
In der Wildnis liegt die Erhaltung der Welt.
Henry David Thoreau

Es geht in die letzte Runde…

Kann man sich ein schöneres Bild vorstellen, als schwitzende Schüler, welche gemeinsam für die Wildnis laufen? Nein, eigentlich nicht. Daher lassen wir dieses Bild Wirklichkeit werden. Denn diese Woche finden wieder zwei Wildnisläufe statt. Am Mittwoch laufen in Radeberg die Schüler des Humboldt-Gymnasiums und die der Grundschule Radeberg Mitte. 

In Dresden haben wir insgesamt Sieben Schulen, welche mit Begeisterung an dem Lauf teilnehmen werden, wobei wir neben den „alten Hasen“, wie dem Benno-Gymnasium, das Gymnasium Dresden Plauen als neuen Teilnehmer begrüßen dürfen. 
Neben dem Sportlichen Aspekt haben wir auch wieder ein tolles Rahmenprogramm, für das die Dresdner Titans, DJ Chefkoch Deluxe und unser Engagiertes Wilderness-International-Team sorgen werden. Für kleine, gesunde Snacks und ausreichend Getränke wird ebenfalls gesorgt sein.
Der letzte und gleichzeitig größte Lauf in diesem Jahr findet am Samstag, dem 22.09.2018 auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch statt. Dort bildet die Wilderness Team Challenge den gelungen Abschluss eines tollen Wildnislaufjahres.
Es gibt noch eine freie Plätze und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Wer also Lust hat, eine Stunde lang für die Wildnis Staub aufzuwirbeln, der ist herzlich dazu eingeladen, sich hier
anmelden. Es gibt wie immer tolle Preise zu gewinnen, unter anderem eine Matratze unseres Partners Soulmat und hochwertiges Outdoorequipment von Tatonka. Nach dem Lauf findet wie immer eine After-Run-Party mit toller Musik und Speis und Trank statt, zu der wir Euch ebenfalls herzlich einladen möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Hannes Holdermann sagt:

    asf

  • Jahre