Expeditionen

Expedition
Wenn man der Stille im Regenwald lauscht, lernt man, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden. Wichtig ist mir geworden, dass dies später auch einmal die Kinder unserer Kinder erleben können.
Astrid, Umweltbotschafterin

Wisdom Seekers – Knowledge Keepers

Wildnisexpeditionen stellen die Grundlage für unser Naturschutzkonzept dar. Bei unseren Besuchen steht die Dokumentation und wissenschaftliche Erfassung einzigartiger Wildnisgebiete im Vordergrund. Danach entscheiden wir, welche Flächen gekauft und langfristig geschützt werden. So konnten bereits mehrere Projektexpeditionen in die Naturschutzgebiete verwirklicht werden, um die Baumbiomasse zu messen und die Artenvielfalt zu ermitteln. Einen besonderen Höhepunkt stellen auch immer wieder die Umweltbotschafterreisen gemeinsam mit First Nations in die temperierten Regenwälder und die Westarktis dar.

Begleitet werden wir auf unseren Expeditionen immer von Wissenschaftlern, Fotografen und Filmern, die Partnern und Interessierten zu Hause die Einzigartigkeit unserer Wildnisregionen nahe bringen.

Auf unserem Blog können Sie laufende Expeditionen live mitverfolgen und in vergangenen Abenteuern stöbern.

Wildblog

Umweltbotschafterprogramm

Mit unserem Stipendiatenprogramm „Wisdom Seekers – Knowledge Keepers“ wollen wir jungen Menschen unabhängig von ihrer finanziellen Situation die Möglichkeit geben, mit Begeisterung Naturschutz direkt zu erleben. Auf der Expedition können sie die von ihnen zuvor geschützten Gebiete hautnah erleben und sich so eine Meinung über unser Naturschutzkonzept bilden. Dank der Unterstützung durch Wissenschaftler und lokale Guides entdecken die Umweltbotschafter bei eigenen Forschungsprojekten die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt nordamerikanischer Wildnis.

Im Austausch mit Ältesten und Jugendlichen der First Nations lernen sie über deren Lebensweise mit der Natur. Nach der Expedition informieren die Stipendiaten durch Vorträge, Medienberichte und Ausstellungen die Öffentlichkeit. Als passionierte Botschafter aktivieren sie viele tausend Mitschüler zum Umweltengagement. Die meisten der Umweltbotschafter bleiben noch lange eng mit uns verbunden und bringen sich mit inspirierenden Ideen auf vielfältige Weise in die Stiftungsarbeit von Wilderness International ein.

Projekte

Toba Valley 2018
Am 28. Juni 2018 war es soweit: Die neun Umweltbotschafter aus Dresden, Leipzig, Pirna und Pforzheim machten sich auf den Weg nach Kanada. Nach einer kurzen Vorbereitung in der Strathcona Park Lodge auf Vancouver Island ging es für die Stipendiaten in das Toba Valley, wo sich drei der fünf Landstücke von Wilderness International befinden. Dort erkundeten sie nicht zur jene Wildnis, die sie bei Wildnisläufen selbst geschützt haben, sondern haben auch eigene Forschungsprojekte umgesetzt und intensiv wissenschaftlich gearbeitet. Neben Baumvermessungen wurden auch Waldinventuren und Gewässeruntersuchungen durchgeführt. Ein weiteres Projekt widmete sich der spannenden Frage, wie Bäume untereinander kommunizieren. Wissenschaftlich begleitet wurde die Expedition von Dr. Matthias Nuß, der bei den Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen tätig ist. Dokumentiert wurde die Expedition von dem Social Media Experten und YouTuber Niklas Drude. Neben wissenschaftlicher Arbeit und der Erstellung multimedialer Inhalte haben die Stipendiaten die kanadische Wildnis kennengelernt: ihre unberührte Vollkommenheit, ihre friedliche Stille und ihre unendliche Weite.
Zum Projekt

Teilnehmen

Dein Weg in die Wildnis – Bewirb dich jetzt!

Du bist in der 9. bis 11. Klasse und möchtest an einer Expedition teilnehmen?
Dann bewirb Dich für das Umweltbotschafterstipendium! Wir suchen neugierige und enthusiastische Schülerinnen und Schüler, die sich für den Schutz bedrohter Wildnisgebiete engagieren wollen. Wenn Deine Schule an den Wildnisläufen teilgenommen hat und Du uns im mehrstufigen Bewerbungsverfahren überzeugst, hast Du gute Chancen, dabei zu sein. Wenn es wieder soweit ist, erfährst Du die Fristen und Modalitäten für die nächste Expedition unter News, bei Facebook und hier:

Details

* Pflichtfelder

Bei Fragen können Sie uns gerne auch telefonisch erreichen +49 (0) 351 – 314 02 220