Blog
In der Wildnis liegt die Erhaltung der Welt.
Henry David Thoreau

Grainne’s Wilderness-Praktikum

Hej, Ich bin Grainne, gehe in Tharandt aufs Gymnasium und Anfang dieser Woche habe ich mein 2 – wöchiges – 9. Klasse – Praktikum bei Wilderness International begonnen. Nach bestandener Halbzeit hier ein paar kleine Eindrücke: Die ersten 3 Tage hab  ich so dies und das getan, z.B. die Bürobibliothek sortiert (interessanter, als es klingt, denn das letzte mal liegt schon etwas zurück und inzwischen haben sich amüsante kleine Dinge hineingeschlichen ;) und Adressen für Sponsoren des Wildnislaufes ausfindig gemacht. Manche schreiben ihre Adresse ziemlich unleserlich. – Das Ergebnis: Die Post kommt zurück und irgendjemand muss im Internet nach den Adressen suchen, was erstaunlich kompliziert ist. Die Erfolgsquote liegt zwar  prozentual über der Mehrwertsteuer, aber damit hat es sich dann auch schon. Also bitte, bitte, liebe Sponsoren schreibt eure Adressen lesbar ;) Außerdem wurde diese Woche der Flyer für den Wildnislauf in Köln fertiggestellt, beim Probelesen waren wir uns einig, dass der Klassenpreis „Führung durch eine Windkraftanlage“ (die übrigens in Leipzig steht ;-) wohl nicht ausreichend für alle Klassen ist. Meine neue Aufgabe lautete also, mögliche Ansprechpartner für Klassenpreise zu suchen… Wie wär es  z.B. mit einem Umweltlehrpfad, der als Highlight mit einer ganze Ameisenkolonie wirbt? :D Als ebenso schwierig erweist es sich, interessante Jugendgruppenangebote für ehrenamtlichen Umweltschutz in Sachsen zu finden. Im Angebot wäre da ein Nachwuchsgewinnungsprojekt mit der Zielgruppe: Rentner. Den Name des Projektes nenne ich mal nicht ;) Jedenfalls ist es erstaunlich, wie wenig man im Netz dazu findet obwohl sich alle einig zu sein scheinen, dass man etwas tun müsste! Hauptgrund für das geringe Jugendengagement ist übrigens nach Meinung befragter ehrenamtlicher Umweltschützer, neben beschränkten zeitlichen Möglichkeiten vor allem: „Allgemeines Desinteresse“ – Herzlichen Dank! Das erklärt dann vor allem auch, warum die Wildnisläufe so erfolgreich sind. Ich zumindest freue mich schon auf meine zweite Praktikumswoche hier in der Stiftung mit offenen & engagierten Leuten und Blick – auf einen Baum ;-) Grainne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Hannes Holdermann sagt:

    asf

  • Empfehlungen






















    Jahre