News
In der Wildnis liegt die Erhaltung der Welt.
Henry David Thoreau

Berliner Café TIRREE spendet 650 EUR an WI

Das Berliner Lieblingscafé TIRREE der Stiftungspräsidentin Ellen Weiland hat mit einer tollen Aktion 13 Klassenzimmer – das sind immerhin 832qm – unberührten Regenwald im Landstück der Geisterblumen für immer geschützt! Einer der Cafébesitzer nutzte seine Geburtstagsparty am 19.5.2015 unter dem Motto „Der alte Mann feiert Geburtstag und rettet Regenwald“ für die geniale Aktion im Sinne eines carrot mobs. Der Erlös verschiedener Getränke und Speisen ging ab 18:00 Uhr bis 24:00 Uhr direkt in den Spendentopf für Wilderness International. Die Gäste genossen hervorragende u.a. petits fours, short bread, Eistee und lecker Erdbeer Limes und retteten beim Genießen auch noch Regenwald! Natürlich gibt es im Café auch den hervorragenden 50grad Nord Wein zu kaufen, den man über den Winzer Stefan Fleischer bestellen kann und bei dem pro Flasche ein Erlös von 4 EUR an WI geht. Die Aktion kam bei allen sehr gut an, wie uns nochmals bei der Beamershow von Kai Andersch im Café Tirree am 29.5.2015 versichert wurde. Kai konnte den Interessenten näheres zu ihrem Engagement für das Land der Geisterblumen erklären und die Sehnsucht nach der unberührten Natur in Kanada noch verstärken! Habt ihr auch ein Lieblingscafé oder Lieblingsladen – dann sprecht die Besitzer an und schlagt eine carrot-mob-Aktion für WI vor! Tipps gibt euch gern unsere Ratspräsidentin Ellen Weiland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Hannes Holdermann sagt:

    asf

  • Jahre