Blog
In der Wildnis liegt die Erhaltung der Welt.
Henry David Thoreau

SPECIAL: Wie entsteht eine Trommel?

Liebe Wildblog Leser! „The drum unites the heartbeats of the earth with the heartbeats of the people.“ Heute hatten Miriam und Jenin die Chance, einen traditionellen Trommelbauer kennenzulernen. George Lewis jagt die Tiere für seine Trommeln eigenhändig. Beispielsweise zeigte er uns Felle von Schwarzbären, Hirschen, Pumas, Robben, Seelöwen und Seeotter, für die Jagd auf letztere besitzt er eine Sonderlaubnis. Die Tiere werden gehäutet, die Felle gereinigt, aufgespannt und getrocknet. Durchnittlich benötigen die Felle zwei Tage zum Trocken, danach kann er die Häute enthaaren und zuschneiden. Nun werden sie mit Öl behandelt und geschmeidig gemacht, damit sie auf den Holzrahmen aufgezogen werden können. Der Prozess zur Herstellung einer Trommel dauert insgesamt etwa eine Woche. Doch traditionelle Trommeln werden anschließend noch bemalt. Die Motive dazu stammen von seiner Frau Tina Lewis und haben meist eine spirituelle Bedeutung. In diesen Darstellungen sind oft Adler, Lachse, Bären und Robben, aber seltener auch Menschen zu sehen. Ähnlich wie bei den Totempfählen sind die Farben traditionell rot und schwarz. Auch die „drum sticks“ werden von ihnen hergestellt. Wir durften verschiedene Trommeln ausprobieren, dabei stellten wir fest, dass zwei Trommeln gleichen Durchmessers unterschiedliche Klänge erzeugen können. Der Grund dafür sind die verschiedenen Häute. So klingt zum Beispiel eine Bärentrommel exakt eine Oktave tiefer, als eine Robbentrommel. Während wir den Geschichten lauschten, wurden wir bestens bewirtet. Gezuckerter Lachs gehört nun zu unseren Lieblingsspeisen! Die überwähligende Gastfreunschaft zeigt sich allerdings nicht nur in der Bewirtung. Wir sind stolz und dankbar, dass diese Menschen einen Teil ihrer Kultur mit uns teilten. Das ist keinswegs selbstverständlich, denn große Teile davon bleiben der Öffentlichkeit verschlossen. Mehr Berichte und Bilder vom Fotografen-Team auf www.reinis-blue-box.blogspot.de und http://www.samifayed.de/blog. www.facebook.com/wildernessinternational 

http://wi.wildblog.org/wp-content/uploads/2012/07/RMD9942.jpghttp://wi.wildblog.org/wp-content/uploads/2012/07/lr-4272.jpghttp://wi.wildblog.org/wp-content/uploads/2012/07/lr-4225.jpghttp://wi.wildblog.org/wp-content/uploads/2012/07/lr-4208.jpghttp://wi.wildblog.org/wp-content/uploads/2012/07/lr-4227.jpghttp://wi.wildblog.org/wp-content/uploads/2012/07/RMD9952.jpghttp://wi.wildblog.org/wp-content/uploads/2012/07/SAM4162.jpghttp://wi.wildblog.org/wp-content/uploads/2012/07/SAM4203.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Hannes Holdermann sagt:

    asf

  • Empfehlungen






















    Jahre